2022-11-27T18:55:09+01:00

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für die Zentrale Vergabestelle

Arbeitnehmer(in)

Oberbayern mitgestalten

Wir sind eine moderne, leistungsfähige und zukunftsorientierte Behörde in München mit über 2000 Beschäftigten. Als Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen, Behörden und Verbände tragen wir in einem vielfältigen Aufgabenspektrum zum Wohl der Allgemeinheit und des Einzelnen in Oberbayern bei. Verantwortungsbewusst sorgen wir für einen gerechten Ausgleich zwischen den unterschiedlichen öffentlichen und privaten Interessen.

Für unser Sachgebiet Z4 - Zentrale Vergabestelle

suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Sachbearbeiterin oder Sachbearbeiter (m/w/d) für die Zentrale Vergabestelle

Die Zentrale Vergabestelle führt europaweite und nationale Ausschreibungen - mit Ausnahme von Bauleistungen - für Behörden und Gerichte im Geschäftsbereich der Allgemeinen Inneren Verwaltung - ohne die Bayerische Landespolizei - des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration (StMI) sowie für das Ministerium selbst durch und berät deren Beschaffungsstellen bei Vergaben und Ausschreibungen zu inhaltlichen und verfahrenstechnischen Fragen.

Ihre Aufgabenschwerpunkte

  • Vorbereitung der Vergabeunterlagen, Bearbeitung und Durchführung von europaweiten und nationalen Vergabeverfahren für die Beschaffungsstellen der Behörden der Allgemeinen Inneren Verwaltung im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums des Innern, für Sport und Integration (ohne Polizei und VOB) unter Anwendung eines elektronischen Vergabe- und Beschaffungsmanagement-systems (E-Procurement)
  • Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern (m/w/d) der Beschaffungsstellen, auch mit dem Ziel, Vergaben zentral zu bündeln und für regelmäßig anfallende Bedarfe ein behördenübergreifendes Rahmenvereinbarungsmanagement zu erreichen
  • Beratung der Mitarbeiter (m/w/d) der Beschaffungsstellen in Fragen zum Vergabe- und Vertragsrecht

Ihr Profil

  • Verwaltungsfachwirt (m/w/d) (BL II bzw. AL II)
  • oder Studium der Rechtswissenschaften (1. oder 2. Examen)
  • oder vergleichbares Studium z. B. Bachelor of Arts Public Management oder Wirtschaftswissenschaften mit Rechtswissenschaften im Nebenfach
  • Vorkenntnisse im Vergabe- und Vertragsrecht - UVgO, VOL/B, VgV, GWB - und praktische Erfah-rungen mit Dokumentenmanagement- und Workflowsystemen wünschenswert bzw. Bereitschaft, sich in neue Rechtsgebiete einzuarbeiten
  • Organisations- und Teamfähigkeit, Servicebereitschaft
  • Zuverlässigkeit, Engagement, Verantwortungsbewusstsein
  • gute Kommunikationsfähigkeit sowie selbstständige und sorgfältige Arbeitsweise
  • gute Kenntnisse der MS-Office-Produkte

Wir bieten

  • eine tarifgerechte Bezahlung nach Entgeltgruppe 10 TV-L. Nähere Informationen finden Sie z.B. unter www.oeffentlicher-dienst.info
  • einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz direkt im Zentrum Münchens mit guter Verkehrsanbindung
  • wertschätzender Umgang im Kollegen- und Vorgesetztenkreis
  • flexible Arbeitszeitmodelle, Homeoffice, hauseigene Kinderkrippe etc.
  • attraktive Sozialleistungen wie z. B. eine betriebliche Altersvorsorge, vergünstigtes Ticket für den öffentlichen Nahverkehr, vermögenswirksame Leistungen, ggfs. Ballungsraumzulage für den Verdichtungsraum München
  • einen krisensicheren Arbeitsplatz

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die Wahrnehmung der Aufgaben in Vollzeit gesichert ist.

Die Regierung von Oberbayern fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter (m/w/d). Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer Z2.1-13-(30) bis zum 04.12.2022. Diese richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns. Auf anderen Wegen eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich über unser Online-Bewerbungsportal an uns.

Stellenanbieter

Regierung von Oberbayern
Maximilianstraße 39 80538 München Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Maximilianstraße 39
80538 München
Bayern