2024-02-22T09:05:12+01:00

IT-Consultant/Digitalisierungsexperte (m/w/d)

Arbeitnehmer(in)

Die Stadt Rosenheim, Amt für Informationstechnologie, sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen IT-Consultant/Digitalisierungsexperten (m/w/d) möglichst in Vollzeit.

Bei geeigneter Besetzung ist Teilzeit möglich.

Stellenbewertung: Entgeltgruppe 10 TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 BayBesG

Die Einstellung erfolgt zu den im öffentlichen Dienst üblichen Bedingungen nach dem TVöD bzw. den beamtenrechtlichen Bestimmungen.

Sie bringen mit

  • Ein abgeschlossenes Studium zum/-r Dipl. Verwaltungsinformatiker/-in (m/w/d) bzw. eine abgeschlossene Hochschulausbildung mit Schwerpunkt Informationstechnologie oder eine abgeschlossene Ausbildung und umfangreiche IT-Berufserfahrung
  • Erfahrung im IT-Projektmanagement, idealerweise Zertifizierung in Projektmanagement, z. B. PRINCE2
  • Methodenkompetenz im Bereich Anforderungs- und Prozessmanagement
  • Hohe Affinität zu den Bereichen IT / Daten / Prozesse
  • Analytische Fähigkeiten
  • Ein gutes Abstraktionsvermögen – auch in komplexen Umfeldern
  • Vernetztes und wirtschaftliches Denken
  • Hohes Maß an Eigeninitiative

Das erwartet Sie

  • Analyse, Modellierung und Optimierung der Verwaltungs-, IT- und Geschäftsprozesse
  • Mitwirkung bei der Digitalisierungs- und Effizienzsteigerung aller Fachämter
  • Beratung, Steuerung und Koordination unterschiedlicher Projekte von der Rolle des PMOs (Project Management Office) bis hin zur (Teil-) Projektleitung im IT-Umfeld
  • Mitarbeit in agilen oder klassischen Projekten
  • Steuerung, Planung und Kontrolle von Projektbudgets und -ressourcen
  • Kommunikation mit und zwischen den Stakeholdern / Fachämtern
  • Unterstützen des Anforderungsmanagementprozesses und der Geschäftsprozessanalyse
  • Mitwirkung bei der Einführung, IT-Betreuung, Schulung und -Administration von verschiedenen IT-Systemen
  • Unterstützende luK-Betreuung von Fachämtern in fachlichen, prozessualen und IT-relevanten Fragestellungen
  • Schnittstellenkonfiguration/-programmierung

Die Stadt Rosenheim fördert die berufliche Gleichstellung aller Menschen. Sie verfolgt eine Politik der Chancengleichheit gegenüber Menschen mit Behinderung; diese werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Als Arbeitgeber bieten wir

  • Sinnstiftende und verantwortungsvolle Aufgabe
    Eine ebenso sinnstiftende wie verantwortungsvolle Aufgabe im öffentlichen Dienst.
  • Unbefristete Stellen
    Grundsätzlich unbefristete Stellen.
  • Flexible Gleitzeitregelungen und Arbeitsformen
    Flexible Gleitzeitregelungen und Arbeitsformen mit Möglichkeiten des Homeoffice.
  • Urlaub
    30 Urlaubstage und Möglichkeiten der Dienstbefreiung.
  • Kollegiales und respektvolles Team
    Kollegiale, respektvolle Führungskultur in einer Verwaltung, in der wir uns als Mannschaft verstehen.
  • Arbeiten in Toplage
    Arbeiten in einer der schönsten Städte in Bayern in Toplage.
  • Fitnessprogramm und Gesundheitsangebote
    Firmenfitnessprogramm (EGYM Wellpass) und weitere Gesundheitsangebote.
  • Fortbildungsmöglichkeiten
    Regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten.
  • Tarifvertrag
    Vorteile des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst.
  • Wohnungssuche
    Unterstützung bei der Wohnungssuche.
  • Moderne Arbeitsplätze
    Gut ausgestattete, moderne Arbeitsplätze, auch im Homeoffice.
  • Faire Bezahlung
    Die faire Bezahlung erfolgt nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inklusive einer attraktiven Zusatzversorgung zur gesetzlichen Rentenversicherung.

Stellenanbieter

Stadt Rosenheim
Königstraße 83022 Rosenheim Deutschland

Internet

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

IT

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Königstraße
83022 Rosenheim
Bayern