2020-03-06T10:15:30+01:00

IV/JgA - Erzieherinnen/Erzieher

Arbeitnehmer(in)

Die Stadt Fürth ist Träger von 23 Kindertagesstätten. Für diese kommunalen Einrichtungen sucht das Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, Abteilung Kindertagesstätten regelmäßig

Erzieherinnen und Erzieher

 

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung!

 

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • die Betreuung, Bildung und Erziehung von Kindern im Alter von 2 – 10 Jahren in
    Krippen, Kindergärten und Horten
  • die Umsetzung und Vertretung des pädagogischen Konzepts der Einrichtung
  • die Ausrichtung und Umsetzung der fachlich-inhaltlichen Arbeit mit den Kindern nach dem Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan
  • das Erstellen von Entwicklungsdokumentationen über die Kinder
  • Zusammenarbeit mit den Eltern und Information über die Entwicklung ihres Kindes
  • sofern Bereitschaft besteht, zeitlich begrenzter Einsatz als mobile Aushilfe (Springerin/Springer)

 

Wir bieten Ihnen: 

  • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis im Geltungsbereich des TVöD mit Eingruppierung in EGr S 8a TVöD mit einer Arbeitszeit von 39 Wochenstunden, einschlägige Berufserfahrung wird bei der Stufenzuordnung berücksichtigt
  • individuelle Zielvereinbarungen im Rahmen des tariflichen Leistungsentgelts
  • umfangreiche interne Fortbildungsangebote und die Förderung der beruflichen Weiterbildung sowie kompetente fachliche Beratung durch interne und externe Fachkräfte
  • Unterstützung durch einen Springerpool
  • selbstständiges Arbeiten und die Möglichkeit, die Inhalte der Arbeit mit zu gestalten
  • Aufstiegsmöglichkeiten, z. B. stv. Leitung bzw. Leitung einer Kita
  • Hauswirtschaftskräfte in den Einrichtungen zur Entlastung des pädagogischen Personals

 

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Erzieherin bzw. Erzieher
  • Fähigkeit zu ziel- und ergebnisorientierter Arbeit aber auch Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur fachlichen Fortbildung und persönlichen Weiterentwicklung
  • Verantwortungsbewusstsein und die Fähigkeit, neue Entwicklungen aufgeschlossen und konstruktiv zu begleiten
  • Interesse, kreativ und kontinuierlich an der Konzeptgestaltung mitzuwirken
  • Belastbarkeit und Flexibilität sowie Entscheidungsfähigkeit

    und vor allem
     

Es ist ein Nachweis über den vollständigen Immunstatus gegen Masern zwingend notwendig. Dies können Sie mit Vorlage des Impfpasses (zwei Impfungen) oder einer entsprechenden ärztlichen Bescheinigung über die Immunität oder einer ärztlichen Bescheinigung über die medizinische Kontrainidikation, aufgrund derer eine Impfung nicht gegeben werden darf, bestätigen. 


Engagement und Freude an der Arbeit mit Kindern

 

Teilzeitwünsche werden, soweit organisatorisch möglich, berücksichtigt.

 

Die Stadt Fürth fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und verfolgt eine Politik der Chancengleichheit. Außerdem begrüßt die Stadt Fürth Bewerbungen von Personen jeder Nationalität und Herkunft.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

 

In dem „Kodex gute Arbeit“ bekennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zukunftsfähig, menschenwürdig und gemeinsam zu gestalten und den bereits erreichten hohen Standard in der Stadtverwaltung zukünftig und nachhaltig weiterzuentwickeln.

 

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Abschluss- und ggf. Arbeitszeugnis an die Stadt Fürth, Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, 90744 Fürth. Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Sie können daher auch in Kopie eingereicht werden.

 

Alternativ können Sie sich auch online über dieses Stellenportal bewerben!

 

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Thiem, die Leitung der Abteilung Kita im Amt für Kinder, Jugendliche und Familien, unter der Rufnummer 0911/974-1543 zur Verfügung.

Stellenanbieter

Stadt Fürth
Königstr. 88
90762 Fürth

Vertragsart

unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit , Teilzeit

Tätigkeitsgebiet

Soziales

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in)

Standort

Königstraße 88
90762 Fürth
Bayern