2020-06-05T10:32:00+02:00

Leitung für das Amt für öffentliche Ordnung und Umwelt (w/m/d)

employee, official

Die Stadt Landshut sucht für das Amt für öffentliche Ordnung und Umwelt zum 01.01.2021 eine

 

Amtsleitung (w/m/d)

 

in Vollzeit. Die Planstelle ist nach A14 BayBesG bewertet (bzw. vergleichbare TVöD-Bewertung).

 

Wesentliche Aufgabenschwerpunkte:

 

  • Verantwortungsvolle Leitung des Amtes in fachlicher und organisatorischer Hinsicht in den Bereichen öffentliche Ordnung, Gewerbewesen, Marktwesen; Umweltstation, Zivil- und Katastrophenschutz, Umweltschutz und Naturschutz
  • Personalverantwortung und –führung für ca. 42 Personen
  • Vollzug des BayPsychKHG (mit sofortigen vorläufigen Unterbringungen) und  Kontakten zu Gesundheitsamt, Vormundschaftsgericht, BKH, Polizei und betroffenen Personen
  • Vollzug des Gaststättenrechts und Gewerbewesens insbesondere bei Beschwerden
  • Vollzug des Versammlungsgesetzes mit Grundsatzfragen im Bereich der Veranstaltungssicherheit von Großveranstaltungen
  • Umsetzung von Zielvorgaben im Bereich des Umweltschutzes in Zusammenarbeit mit verschiedenen Behörden, Ämtern, Fachstellen, Schulleitungen, externen Gutachtern und Betreuern (Tätigkeit als Umweltmanagementbeauftragter der Stadt sowie in der Umweltstation als Organisator, Leitung und Mitglied im Lenkungskreis für die Stadt)
  • Vorbereitung von Sitzungsunterlagen und Beantwortung von Stadtratsanfragen und -anträgen 
  • Sachbearbeitung von Bürgerbeschwerden mit erheblicher Bedeutung
  • Bearbeitung grundsätzlicher und rechtserheblicher Angelegenheiten; Unterstützung der unterstellten Sachgebietsleiter und ggf. Sachbearbeiter in schwierigen Fragestellungen und Entscheidungen

 

Voraussetzung für die Stellenbesetzung ist:

 

  • erfolgreicher Abschluss der Prüfung für die 4.Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen  bzw. Beamter/Beamtin der  3.Qualifikationsebene mit nachweislicher Eignung und Befähigung für die modulare Qualifizierung unter Vorlage der letzten periodischen Beurteilungen oder abgeschlossener Angestelltenlehrgang II unter Vorlage entsprechender Leistungsbewertungen und Beurteilungen
  • mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung in der öffentlichen Verwaltung

 

Wir erwarten von Ihnen:

 

  • ausgeprägte Führungs- und Sozialkompetenz, mit der Fähigkeit zu kooperativer und leistungsorientierter Mitarbeiterführung (ggf. mit Nachweisen)
  • fachlich fundierten Kenntnissen in allen betreffenden Rechtsgebieten
  • Fähigkeit zur Führung konfliktträchtiger Gespräche mit Beschwerdeführern bei Verstößen gegen geltendes Recht oder Vorgaben der Stadt
  • hohes Maß an Engagement, Eigeninitiative, flexibles und selbständiges Arbeiten, sicheres Auftreten, Belastbarkeit sowie Durchsetzungsvermögen und die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Teamfähigkeit und die Bereitschaft die Arbeitszeit bei Bedarf auch außerhalb regelmäßiger Dienstzeiten zu erbringen

 

Die verantwortungsvolle Planstelle erfordert eine zuverlässige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit mit einer positiven Einstellung zu den Herausforderungen einer modernen, dienstleistungsorientierten Verwaltung sowie den ständigen organisatorischen als auch technischen Veränderungen.

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine Ernennung/Übernahme im Beamtenverhältnis bis A 14 BayBesG (entsprechend persönlicher Voraussetzungen) bzw. eine entsprechende Eingruppierung im TVöD
  • eine verantwortungs- und anspruchsvolle Tätigkeit sowie zusätzlichen Leistungen des öffentlichen Dienstes mit zahlreichen attraktiven Sozialleistungen
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in einem engagierten Team mit freundlichem Arbeitsklima
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • gleitende Arbeitszeit (39 Std/Woche bzw. 40 Std/Woche)

 

Interessierte Bewerber/innen mit vorgenannten Qualifikationsvoraussetzungen werden gebeten, ihre schriftliche Bewerbung bis spätestens 18.06.2020 über das interne Bewerberportal an die Stadt Landshut - Personalamt - zu richten.

 

Die Stadt Landshut fördert die Gleichstellung aller Beschäftigten und begrüßt Bewerbungen aller Personen, unabhängig von deren Herkunft, Religion, Geschlecht oder bestehender Behinderung.

Stellenanbieter

Stadt Landshut
Altstadt 315
84028 Landshut

Vertragsart

befristet, Option unbefristet

Arbeitszeitanteil

Vollzeit

Tätigkeitsgebiet

Allgemeine Verwaltung

Dienstverhältnis

Arbeitnehmer(in) , Beamte(r)

Standort

Stadt Landshut
Altstadt 315
84028 Landshut
Bayern